Für die Menschen. Für Westfalen-Lippe.
Titelbild

Atlas der Säugetiere Nordrhein-Westfalens

AG Säugetierkunde in NRW

Der Atlas zeigt Ihnen auf Basis von Topographischen Karten das Vorkommen heimischer Säugetierarten. Probieren Sie es aus.

Fischotter

European otter

Rote Liste NRW: 1 Vom Aussterben bedroht

Lutra lutra

Startjahr

Endjahr

 

Artfoto
Foto: Jan Ole Kriegs
Der Fischotter ist perfekt an das Leben im und am Wasser angepasst. Naturnahe Gewässer mit abwechslungsreich strukturierten Ufern und reicher Vegetation sind der optimale Lebensraum dieser großen Marderart. Wenn ausreichend Versteckmöglichkeiten im Gebiet vorhanden sind und genügend Nahrung verfügbar ist, dann nimmt der Otter zuweilen auch begradigte Gewässerläufe an. Wichtig ist, dass er seine Hauptnahrung, kleine bis mittlere Fische oder andere Wassertiere wie Krebse oder Insekten vorfindet. Fischotter können auf der Suche nach neuen Revieren auch größere Strecken über Land zügig zurücklegen. In Gegenden mit viel menschlicher Aktivität sind die Tiere überwiegend nachtaktiv, weshalb sie nur schwer zu beobachten sind. Spuren und Kot des Fischotters sind jedoch charakteristisch und mit etwas übung leicht zu erkennen. Solche indirekten Hinweise zeigen Gebiete, in denen sich Fischotter aufhalten, mit hoher Treffsicherheit an.

Nach dem Aussterben des Fischotters in Nordrhein-Westfalen während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts konnte die Art hierzulande nur sporadisch nachgewiesen werden. In den Jahren 2007-2009 wurde eine kleine Population im Münsterland wiederentdeckt. Die Otter wurden anhand von Kotproben populationsgenetisch untersucht. Es handelt sich um Tiere, die genetisch mit den Fischottern in Niedersachsen verwandt sind. Ganz im Westen des Münsterlandes besteht Kontakt zu Fischottern aus den Niederlanden, die auf ein Wiederansiedlungsprojekt zurückgehen, bei dem Tiere aus Osteuropa ausgesetzt wurden. Seit dem Winter 2013/2014 sind Fischotter auch aus dem linksrheinischen Grenzgebiet bei Kranenburg (Düffel) bekannt und 2014 konnte die Art auch im nördlichen Kreis Steinfurt in unterschiedlichen Bachsystemen nachgewiesen werden. Seit 2015 gibt es auch wieder Nachweise im Nordosten des Landes. So konnten Fischotter zum Beispiel auch in der Else im Kreis Herford nachgewiesen werden.

Literatur:

Textautor

Jan Ole Kriegs

Empfohlene Zitierweise

Kriegs JO (2020): Fischotter (Lutra lutra).In: AG Säugetierkunde NRW — Online-Atlas der Säugetiere Nordrhein-Westfalens. Heruntergeladen von saeugeratlas-nrw.lwl.org am 19.02.2020

Beobachtungen

 

  lade die Beobachtungen ...


Weitere Artbilder

Klicken Sie eines an, um die Bilder vergrößert darzustellen.