Für die Menschen. Für Westfalen-Lippe.
Titelbild

Atlas der Säugetiere Nordrhein-Westfalens

AG Säugetierkunde in NRW

Der Atlas zeigt Ihnen auf Basis von Topographischen Karten das Vorkommen heimischer Säugetierarten. Probieren Sie es aus.

Breitflügelfledermaus

Serotine bat

Rote Liste NRW: 2 Stark gefährdet

Eptesicus serotinus

Startjahr

Endjahr

 

Artfoto
Foto: Mnolf
Die Breitflügel-Fledermaus zählt mit einer Kopfrumpflänge von bis zu 8 cm zu den großen heimischen Fledermausarten. Die Art ist Kulturfolger und besiedelt Quartiere auf Dachböden oder hinter Verklinkerungen. In unterirdischen Winterquartieren tauchen die Tiere erst nach längeren Frostperioden auf und das auch nur als Einzelexemplare.

In den tieferen Lagen Westfalens und der Niederrheinischen Bucht liegen Verbreitungsschwerpunkte der Art in NRW, die Kölner Bucht dagegen wird kaum besiedelt. Breitflügelfledermäuse jagen in Städten bevorzugt in Bereichen mit lockerer Wohnbebauung und Hausgärten. Auf dem Land dagegen sind die bevorzugten Jagdlebensräume Weiden und Wiesen, wo hauptsächlich Fliegen und Käfer erbeutet werden. Früher konnte die Breitflügelfledermaus auch über offenen Müllkippen bei der Jagd beobachtet werden, einem Nahrungshabitat, das heute kaum mehr zur Verfügung steht.
Die Gefährdung der Breitflügelfledermaus ist in der intensivierten Landwirtschaft mit immer weiter zurück gehender Weideviehhaltung begründet. Über intensiv gedüngten und häufig geschnittenen Silagewiesen fliegen keine Insekten, die als Nahrung genutzt werden könnten. Aber auch über beweideten Flächen ist das Nahrungsangebot inzwischen stark zurückgegangen, da die Weidetiere prophylaktisch mit so hohen Medikamentendosen behandelt werden, dass sich in ihrem Kot keine Insekten mehr entwickeln können. Ein weiterer Gefährdungsfaktor für die Art ist der derzeitige Trend der thermischen Gebäudesanierungen, in deren Verlauf Quartiere dieser und anderer Gebäude besiedelnder Fledermausarten, häufig unwissentlich, zerstört werden.

Literatur:

  • MEINIG H, VIERHAUS H, TRAPPMANN C, HUTTERER R (2011): Artenverzeichnis und Rote Liste der Säugetiere - Mammalia - in Nordrhein-Westfalen, Stand August 2011.- In: LANUV (Hrsg.): Rote Liste der gefährdeten Pflanzen, Pilze und Tiere in Nordrhein-Westfalen, 4. Fassung, 2011 - LANUV-Fachbericht 36, Band 2: S. 51-80.
  • TAAKE K-H, VIERHAUS H (1984): Breitflügelfledermaus - Eptesicus serotinus (Schreber, 1774).- In: SCHRÖPFER, R., FELDMANN R, VIERHAUS H (Hrsg.): Die Säugetiere Westfalens.- Abh. Westf. Mus. Naturkde., 46 (4): 139-142.

Textautor

Holger Meinig

Empfohlene Zitierweise

Meinig H (2021): Breitflügelfledermaus (Eptesicus serotinus).In: AG Säugetierkunde NRW — Online-Atlas der Säugetiere Nordrhein-Westfalens. Heruntergeladen von saeugeratlas-nrw.lwl.org am 01.12.2021

Beobachtungen

 

  lade die Beobachtungen ...